Für Kochkursleiterinnen

Lust mit Kindern zu kochen?

Freizeitangebot

Expertinnen gesucht

Sind Sie Hauswirtschaftslehrerin oder Ernährungsberaterin und hätten Lust, Ihre Erfahrungen in Kochkursen mit Kindern im Primarschulalter zu teilen?

«KiKo – Kinder kochen» bietet ein durchdachtes Konzept und pfannenfertige, von Fachleuten erarbeitete Unterlagen für Kinder-Kochkurse. Das erlebnisorientierte Kochen steht dabei im Zentrum. Den teilnehmenden Kindern soll zudem auch spielerisch Wissen zu Themen wie Saisonalität, Regionalität oder Food Waste vermittelt werden.

Jede Gemeinde oder Schule kann eine «KiKo» Kochkursserie anbieten! Vielleicht in Ihrer Region?!
Eine «KiKo» Kochkursserie im Überblick
  • Eine Kochkursserie besteht aus mindestens 4 und maximal 8 Halbtagen (Mittwochnachmittage, Samstagvormittage oder täglich ein halber Tag im Rahmen einer Ferienwoche).
  • Ein Kochkurs dauert 4.5 Stunden (Empfehlung: vormittags von 09.00–13.30 Uhr, nachmittags von 14.30–19.00 Uhr).
  • In Absprache mit der Kochkursleiterin legt die Gemeinde die Kursdaten fest und schreibt den Kurs auf dieser Website und in der Gemeinde aus.
  • Die Gemeinde bestimmt das Honorar der Kochkursleiterin sowie der Hilfspersonen sowie die Teilnahmegebühr für die Kinder.
  • Die Kochkurse finden getrennt für Kinder der Unterstufe (1.–3. Klasse) und der Mittelstufe (4.–6. Klasse) statt. Die Gemeinde entscheidet, für welche Stufe sie die Kochkursserie anbieten will.
  • Die Kochkursleiterin wird während der Kochkurse vor Ort durch Hilfspersonen unterstützt.
  • Hilfspersonen werden von der Gemeinde gesucht, die Kochkursleiterin darf dabei unterstützen. Ideal wären Eltern, Grosseltern oder andere Verwandte/Bekannte der teilnehmenden Kinder oder der Kochkursleiterin.
  • Die Kinder bereiten jeweils in Gruppen je ein Znüni/Zvieri, eine Vorspeise, eine Hauptspeise und ein Dessert zu. Die Speisen werden während des Kochkurses gemeinsam gegessen (Kinder, Hilfspersonen, Kochkursleiterin).
  • Teilnehmende pro Kochkurs (Empfehlung):
    • Unterstufe: 8–12 Kinder (3 Gruppen à max. 4 Kinder), 3 Hilfspersonen, 1 Kochkursleiterin
    • Mittelstufe: 8–16 Kinder (4 Gruppen à max. 4 Kinder), 2 Hilfspersonen, 1 Kochkursleiterin

Motivieren Sie Ihre Gemeinde oder Ihre Schule zum Mitmachen!