Für Schulen

Gesundheitsbewusstes Freizeitangebot

Nachhaltiges Angebot

Für gesundheitsbewusste Schulen

«KiKo – Kinder kochen» basiert auf den bewährten und schweizweit sehr beliebten Klassenkochkursen des Schulprogramms «fit4future». Das Konzept ist einfach und überzeugend. Es bietet pfannenfertige, von Fachleuten erarbeitete Unterlagen.

Zielgruppe sind Kinder im Primarschulalter. Hauswirtschaftslehrerinnen oder Ernährungsberaterinnen ermöglichen in den Kursen einen spielerischen Zugang zum Kochen. Sie sensibilisieren erlebnisorientiert und vermittelt dabei Wissen rund um eine gesunde, nachhaltige Ernährung. Zudem können durch die Kochkurse ausserhalb des Stundenplans die oft leerstehenden sinnvoll Schulküchen genutzt werden.

Veranstalterin einer «KiKo» Kochkursserie kann eine Gemeinde sein, aber auch eine Schule. Im Idealfall bieten Schule und Gemeinde die Kochkurse gemeinsam an.

Eine «KiKo» Kochkursserie im Überblick
  • Eine Kochkursserie besteht aus mindestens 4 bis maximal 8 Halbtagen (Mittwochnachmittage, Samstagvormittage; auch im Rahmen einer Ferienwoche, allenfalls durch ergänzendes Programm zu einem Ganztagesangebot vervollständigt).
  • Ein Kochkurs dauert 4.5 Stunden (Empfehlung: vormittags von 09.00–13.30 Uhr, nachmittags von 14.30–19.00 Uhr).
  • Eine Kochkursleiterin führt die Kursserie im Auftrag der Veranstalterin (Schule oder Gemeinde) durch und wird vor Ort von 2–3 Hilfspersonen (je nach Anzahl/Alter der Teilnehmenden) unterstützt.
  • Die Kinder bereiten in Gruppen die Gerichte zu (Znüni/Zvieri, Vorspeise, Hauptspeise, Dessert), essen gemeinsam und waschen am Schluss zusammen ab.
  • Die Kochkurse finden getrennt statt für Kinder der Unterstufe (1.–3. Klasse) und der Mittelstufe (4.–6. Klasse).
  • Empfehlung Anzahl Kurs-Teilnehmer: für die Unterstufe 8–12 Kinder, für die Mittelstufe 8–16 Kinder.

 

Hier gehts zu den Aufgaben für Schulen, die interessiert sind, eine Kochkursserie anzubieten!

Beim Schulprogramm von «fit4future» gehören die Kochkurse im Klassenzimmer zu den beliebtesten Angeboten. Auf Basis dieser Erfahrungen haben wir «KiKo» entwickelt.
Corinne Egger, Ernährungsberaterin und Kochkursleiterin bei «fit4future»